Holzspielland stellt sich vor

In meinem Blog Holzspielland-Holzspielzeug für Kinder stelle ich neue Artikel aus unserem Sortiment an Holzspielzeug vor, veröffentliche aktuelle Gewinnspiele und Sonderaktionen, gebe Tipps und Bastelanregungen, erzähle auch manchmal ganz private Begebenheiten und lasse Euch hinter die Kulissen eines Onlineshops blicken. Ich freue mich über interessierte Leser und Kommentare.Blogleser erhalten immer als erstes aktuelle Gutscheincodes. Anmelden und Weitersagen lohnt sich also in jedem Fall...

Donnerstag, 25. Februar 2010

Warum eigentlich Holzspielzeug?

Warum verkauft Ihr eigentlich nur Holzspielzeug? Solche Fragen höre ich ganz oft und immer wieder antworte ich: Weil es kein besseres und schöneres Spielzeug für Kinder gibt.


Holzspielzeug hat soviel Wärme, soviel Kraft, alleine der Geruch, wenn ich unser Lager betrete, öffnet eine eigene kleine Welt.Ich kann mich für die blinkenden Plastikteile,kurz Spielzeug-Müll nicht begeistern. Öffne ich dagegen einen Karton unserer Lieferanten ist er sofort da, der Holzspielzeug-Virus, der immer wieder kindliche Begeisterung auslöst.


Ich finde es auch schön, wenn Dinge beständig sind und ein Gefühl von Wert vermittelt. Das kann ein Plastikspielzeug mit einer Halbwertzeit von wenigen Tagen  nie erreichen. Ist es kaputt wird es weggeschmissen und ersetzt. Was lernt das Kind: Ich muss auf meine Sachen nicht achten, wenn ich etwas kaputt mache bekomme ich es neu.Reparieren hat beim Plastikspielzeug noch nie funktioniert. Da lob ich mir doch das Holzspielzeug. Geht es kaputt, was nur selten der Fall ist, kann es leicht repariert werden. Das macht sogar Spaß und bindet an sein Lieblingsspielzeug. So wurden früher auch die Spielsachen immer wieder neu gerichtet und manch Puppenhaus mit dem schon die Oma spielte ist immer noch einsatzbereit und wird es auch bleiben.
Holzspielzeug ist teuer. Auch ein Argument mit dem ich konfrontiert werde. Ich sage immer: Billig ist teuer. Ich muss billige Artikel öfter kaufen, bin unzufrieden und letztendlich lande ich doch auf Umwegen bei dem Qualitätsprodukt. Hab dann natürlich schon dreimal mehr ausgegeben,hätte ich mich gleich für das vermeintlich teurere Produkt entschieden.
Qualität hat eben seinen Preis.Holzspielzeug bei Holzspielland ist liebevoll ausgesucht. Jeder Artikel und das sind mittlerweile schon über 1200 Produkte werden nach verschiedensten Kriterien ausgewählt.
Auch sind uns Elternmeinungen sehr wichtig. Empfehlungen von Eltern für unsere Produkte sind sehr wertvoll.  Diese Empfehlungen für unser Holzspielzeug werden auch belohnt. Für jede ehrliche und informative Empfehlung erhalten Sie ein Geschenk. Zugegeben ein kleines Geschenk, aber eine nette Aufmerksamkeit für Eltern und deren Kinder.
Ich liebe Holzspielzeug und das jeden Tag.
Viele liebe Grüße
Susanne

Sonntag, 14. Februar 2010

Donnerstag, 11. Februar 2010

Neues Design



Holzspielland bekommt ein neues Design. Hier stelle ich schon mal die neuen Maskottchen vor.Das Mädchen ist mir,glaube ich auf Anhieb gut gelungen.Der Junge ist noch etwas in Bearbeitung.Unbearbeitet sieht er aber auch schon mal ganz süß aus. Ich arbeite noch daran. Obwohl meine Zeit wirklich mehr als berenzt ist.Holzspielland soll etwas eigenes haben, daher war ich mit der bisherigen Bauklötzchenlösung alles andere als zufrieden.
Ich denke ich bin auf dem richtigen Weg.




Mittwoch, 10. Februar 2010

Mädchenlastig

Manchmal habe ich das Gefühl Holzspielland entwickelt sich zu einem Mädchen-Spielzeug-Shop.
Die verstärkte Ausrichtung auf die Holzspielzeug Themen Kaufladen und Spielküche deckt schon einen
großen Anteil ab. Um dem etwas entgegen zu steuern, werde ich mich in der nächsten Zeit verstärkt um die Bedürfnisse kleiner Jungs kümmern. Mit was kann man einem Jungen- da ist es unerheblich ob klein oder groß- die größte Freude machen? Richtig! Ich bin auch auf Autos gekommen.
Vielleicht ist dieses Auto hier aber nicht sportlich genug um kleine Jungs wirklich zu begeistern.
Dann versuche ich es einmal mit diesem Modell. Es ist von der französischen Firma Vilac und begeistert doch sicher auch die Mama. Vor dem Vater muss man dieses Auto sowieso verstecken.


Ich  habe noch einen tollen Flitzer entdeckt:

Großes Versprechen die Autos werden verstärkt bei Holzspielland angeboten werden.

Spielwarenmesse Nachgedanken

Die Spielwarenmesse fand in Nürnberg zum 61. mal statt. Auch wir waren wir waren wieder unterwegs um Neuheiten aufzuspüren, neue Ideen und Anregungen zu finden und selbstverständlich auch um mit unseren Geschäftspartner zu sprechen. Dort wurde Lob und Kritik unserer Kunden übermittelt und eventuelle Verbesserungsvorschläge überbracht.
Viele neue Produkte wurden uns vorgestellt und nun gilt es die besten Artikel auszusuchen. Das war oder ist bei der Fülle des Angebots ein schon schwieriges Unterfangen.
Ganz angetan waren wir von den Neuheiten der Firmen Janod und Vilac. Französische Unternehmen mit einem unschlagbar liebevollen Angebot an Holzspielzeug.
Ich persönlich finde den französischen Charme dieses Spielzeugs unwiderstehlich.
Spielküchen standen bei unsere Suche im Vordergrund. Spielküchen aus Holz mit schönen Details und wertiger Ausführung.
Auch hier sind wir fündig geworden.
Die neuen Artikel werden ab Ende März bei uns erhältlich sein. Gerade rechtzeitig zum Osterfest hoffen wir alle Neuheiten ausliefern zu können.
 
Dieses Teeservice aus Holz ist von der Firma Le Toy  Van aus Großbritannien. Auch ganz entzückend.Die Tassen und die Teekanne alles aus Holz. Das kleine Törtchen ergänzt dieses schöne Set. Das Backset von Le ToyVan ist doch schon fast unschlagbar.So richtig zuckersüß.

Noch ein Frühstücks-Set von LeToyVan. Alles aus Holz. So richtig wunderschön.Der Eierbecher mit den Füßen ist doch ganz besonders gelungen.
Liebe Grüße

Montag, 1. Februar 2010

Verkleiden darf man sich als Kind doch immer

Jedes Jahr stellt sich zur Faschingszeit die gleiche Frage bei den Kleinen: Wie verkleide ich mich? Süße Katze, gefährlicher Löwe oder die immer beliebte Prinzessin? Zumindest die Mädchen dürfen mal wieder alles sein. Pirat, Ritter, Indianer-die Hersteller von Faschingskostümen bieten eine unüberschaubare Vielfalt an. Doch auch hier sollte man auf gute Qualität achten. Das vermeintliche Schnäppchen, ein Prinzessinnenkostüm für 5,99€ aus dem Discounter, warf ich letzte Woche in die Tonne. Es verlor so viele metallische Fusselhaare, dass ich mir nicht vorstellen konnte, diese einzuatmen wäre gesundheitlich unbedenklich. Selbst waschen löste das Problem nicht. Der Fusselregen blieb.
Ich finde selbstgemachte Kostüme, mit ein paar fertigen Accessoires ergänzt, wesentlich kreativer. Bei uns im Online-Shop Holzspielland ist viel Rollenspiel-Zubehör erhältlich und das ist nicht nur zur Faschingszeit bei den Kleinen sehr beliebt.
Indianer, Ritter, Hexe, Pirat, Prinzessin, das darf man doch als Kind immer sein und Kostüme selbst gestalten macht unheimlich viel Spaß.
Ein Discounterkleid für 5,99€ kommt mir bestimmt nicht mehr in den Einkaufswagen.
Liebe Grüße